Diese Phase, die ich sinngemäß nach der dauerhaften Stabilisierung und definitiven Erhaltung Ihres persönlichen Idealgewichts benannt habe heißt: Erhaltungsphase.
Diese „Sicherheitsplattform“ habe ich in 2 Intervallen aufgebaut: der Prävention um ein erneutes Zunehmen zu verhindern und der Reaktion auf eine eventuelle Zunahme des Gewichts.
Die Prävention vollzieht sich zwischen 2 Fronten:
1- Abschwächen oder korrigieren Ihrer Schwächen, die Sie haben zunehmen lassen.
2- Nutzung meiner 3 Regeln und zwar ab sofort: der Proteindonnerstag (nur reine Proteine!), das Treppensteigen und die tägliche Portion Haferkleie.
Die Reaktion besteht daraus auf die geringsten Anzeichen einer Gefahr mit einem sofortigen Gegenschlag zu reagieren. Die Anzeichen hierfür sind eine Zunahme von mehr als 10% Ihres persönlichen Idealgewichts. Die Maßnahmen richten sich individuell nach Ihrer Situation.
Doch wie kann unsere Zusammenarbeit nun konkret aussehen?
Jede Woche würde ich Ihnen meine generellen Ratschläge für die weitere Woche und den Proteindonnerstag zusenden. Für den Proteindonnerstag (den „Wachhund“) sehr spezifische Instruktionen. Im Gegenzug senden Sie mir unter allen Umständen Ihren Tagesbericht an jedem Donnerstag zu (zwischen 6 Uhr und Mitternacht) um Ihre personalisierte Bilanz und Ihre Ratschläge am Freitag zu erhalten.
Diese Phase dauert lebenslang. Lebenslang, weil Sie leider eine simple Tatsache nicht ignorieren können: da Sie schon einmal übergewichtig waren, und Ihr Körper sich daran erinnert, diese Möglichkeit leider immer bestehen bleiben wird.
Außerdem fördert das Leben an sich sowie Ihre Lebensumstände den Umstand „zuzunehmen“. Das was ich gerne für Sie tun würde, sind simple, leichte und effiziente Maßnahmen für Sie zu schaffen, um Sie vor einer möglichen Gewichtszunahme zu beschützen.
Was müssen Sie tun, um nicht wieder zuzunehmen?
1- Behalten Sie Ihre Schwächen immer im Blick diejenigen, die für eine Zunahme verantwortliche sein können. Versuchen Sie sie mit einem gewissen Abstand zu betrachten.
2- Bewahren Sie die wertvollen Hinweise und alles was Sie bis jetzt gelernt haben während der Phasen in der Sie Ihre Pfunde verloren haben für die Erhaltungsphase auf. Sie haben 3 Phasen durchlaufen und eine gewisse Anzahl an Lebensmitteln kennengelernt. Äußerst vitale Lebensmittel: Proteine, in Verbindung mit essentiellen Lebensmitteln wie dem Gemüse und schließlich auch erforderliche Lebensmittel wie Früchten und noch wichtiger: Brot. Erst danach haben Sie gesunde Lebensmittel wiederentdeckt wie den Käse und das in „normalen Mengen“.
Danach Lebensmittel, die uns Behaglichkeit und Wohlgefühl vermitteln: stärkehaltige Lebensmittel. Alles was nach dieser Kategorie an Lebensmitteln kommt gehört in den Bereich Überfluss und Genuss wie Kuchen, Kekse, Schokolade sowie Wein in maßvollen Mengen.
Darüber hinaus befinden Sie sich bei den Lebensmittel mit hohem „Risikofaktor“: alle Gerichte, die mit viel Sauce und Fett zubereitet werden, sowie sehr reichhaltige Gerichte wie Couscous oder Bohnengerichte und Speck. Das Schlusslicht bilden dann die für Sie wirklich „gefährlichen“ Lebensmittel: fettiger Brotaufstrich, Chips, frittierte Lebensmittel, ölhaltige Lebensmittel (z.B. Antipasti) und Alkohol.
Diese umfangreiche und mehrstufige Einführung in „treppenform“ ist die beste Art um alles Wichtige über Ernährung zu lernen. Denken Sie daran: Das ist einer der Pfeiler Ihrer dauerhaften Gewichtsstabilisierung.
Die 3 Maßnahmen Ihrer dauerhaften Gewichtsstabilisierung:
- Der Proteindonnerstag: ein Tag pro Woche, der Donnerstag, den Sie sich nicht jede Woche selber aussuchen und ändern können.
An diesem Tag sind nur die Lebensmittel mit puren Proteinen erlaubt, die Sie bereits aus der Angriffsphase kennen.
- Kein Aufzug mehr: eine leichte und schützende Maßnahme die, wenn Sie regelmäßig durchgeführt wird, eine ungeheure Unterstützung bei der Erhaltung ihres persönlichen Idealgewichts bietet.
- 3 EL Haferkleie täglich: ihre ballaststoffreichen Fasern können das Vielfache Ihres Volumens an Wasser oder löslichen Lebensmitteln aufnehmen und somit ein schnelles und länger andauerndes Sättigungsgefühl bewirken.
In der Erhaltungsphase ist es einfacher, nicht zuzunehmen als Pfunde zu verlieren, behalten Sie dies ruhig im Hinterkopf. Nur Mut: Ich bin immer für Sie da.